So

22

Nov

2015

Haferflockenkekse

Sie sind knusprig und nussig, fast wie Florentiner, dabei aber kernig im Biss.

Diese Kekse können sich wirklich Haferflockenkekse nennen, denn sie bestehen tatsächlich vornehmlich aus Flocken. So sind sie gleichzeitig kernig und vermutlich auch gesund, obwohl es bei Keksen natürlich hauptsächlich um Genuss geht, und nicht um die schlanke Linie.

Wir haben in mehreren Versuchen herausgefunden, dass es am besten ist Großblatt- und Kleinblattflocken im Verhältnis 1:1 zu mischen, damit der Biss schön keksig ist und trotzdem fest.

Der Teig ist sehr schnell vorbereitet und am längsten dauert das Backen, denn keiner hat vermutlich 4 Backbleche für die hier vorgestellte Menge an Keksen vorrätig. Es lohnt sich aber eine große Menge zu backen, denn man kann sie recht gut aufbewahren und sie bleiben auch lange knusprig und lecker. Das Rezept wurde im Original von frautrina auf der Seite Essen & Trinken vorgestellt und wir haben hier nur noch den Zimt hinzugefügt. 

Rezept "Haferflockenkekse"

Zutaten:

für etwa 4 Blech Kekse:

  • 500g Haferflocken (optimalerweise gemischt Kleinblatt- und Grossblatt-Flocken)
  • 250g Butter
  • 3 Eier
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Weizenmehl
  • 1 gestrichener TL Backpulver, vorzugsweise Weinstein-Backpulver
  • 1/2 TL gemahlenen Zimt

Zubereitung:

  1. Die Butter in der Mikrowelle schmelzen, bis sie komplett flüssig, aber nicht heiß, ist. Die Haferflocken abwiegen und unter die Butter heben.
  2. In einem Messbecher Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät verrühren. Mehl, Backpulver und Zimt dazugeben und nochmals sorgfältig vermischen. Am besten benutzt ihr wie immer Weinstein-Backpulver, denn das produziert keinen komischen Nachgeschmack im Gebäck.
  3. Den Backofen vorheizen auf 160°C (Umluft). Backbleche mit Backpapier auslegen.
  4. Die Teigmischung unter die buttrigen Haferflocken ziehen und sorgfältig vermengen.
  5. Mit einem Löffel kleine Teighäufchen auf die Backbleche setzen und mit der Unterseite des Löffels etwas plattdrücken und den Rand rund formen. Sie sollten so etwa 5 cm Durchmesser haben.
  6. Die Kekse im Ofen in etwa 15 min. hellbraun backen.
  7. Herausnehmen und komplett auskühlen lassen (!), danach in dichtschließenden Dosen aufbewahren.

 

Servieren:

Lecker zum Tee oder Kaffee in der Adventszeit oder im Herbst, aber auch zu jeder anderen Jahreszeit.

 

Tipps:

  • Zimt in der angegeben Menge ist nur ganz dezent in den Keksen wahrnehmbar. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr natürlich noch andere Gewürze oder auch Nüsse oder Rosinen zugeben.

Guten Appetit!


Print Friendly and PDF
Haferflockenkekse
5
1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt & Empfehlung:

Follow on Bloglovin

Jetzt online zum Download:

Klein. Fantastischer Roman
Klein. Fantastischer Roman

Rezept-Übersichten:

gelistet bei:

foodfeed
Blogverzeichnis

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de