Karamellisiertes Schweinefleisch mit Eiern / Thịt kho tàu

Schweinefleisch mit Eiern
Zu Schweinefleisch mit Eiern passt am besten Reis

Zartes Schweinefleisch mit einer superleckeren Soße!

Dieses schöne Gericht ist eigentlich chinesischen Ursprungs, hat sich aber in Vietnam überall verbreitet. So wird traditionell zum größten vietnamesischen Fest, dem Neujahrfest, in vielen Haushalten ein riesengroßer Topf davon gekocht. Es ist aber auch für jeden ganz normalen Tag geeignet und überhaupt nicht schwer zuzubereiten.

Das Fleisch wird im geschmolzenen Karamell mit etwas Öl angebraten und dann abgelöscht. Durch das Kochen in der karamellisierten Soße wird es herrlich zart und ein wenig süß. Ihr solltet allerdings nicht zu mageres Schweinefleisch für das Gericht verwenden; in Vietnam nimmt man eher Schweinebauch dafür, damit das Fleisch richtig zart und saftig wird.

Das Karamell erzeugt einen Großteil der schönen braunen Farbe dieses Gerichtes und färbt auch die Eier mit. Um einen gleichmäßigen Farbton zu erreichen, und damit die Eier auch den Geschmack des Gerichtes gut annehmen, ist es optimal es schon einige Stunden vor dem Essen oder am Vortag zuzubereiten und durchziehen zu lassen.

Rezept "Karamellisiertes Schweinefleisch mit Eiern / Thịt kho tàu"

Zutaten:

  • ½ kg Schweinenacken ohne Knochen oder Schweinebauch
  • 6 Eier
  • 1 kleine Zwiebel oder 2 Stängel Lauchzwiebeln
  • 3 gehäufte EL Zucker (für das Karamell)
  • 3 EL helle Sojasoße
  • Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 gehäufte EL Zucker (zum Würzen)

Zubereitung:

  1. Die Eier hartkochen, abschrecken und schälen.
  2. Das Schweinefleisch in etwa 2 cm große Würfel teilen.
  3. Die Zwiebel in kleine Würfel oder die Lauchzwiebel in kurze Abschnitte schneiden.
  4. Den Zucker für das Karamell in einem mittelgroßen Topf schmelzen. Bei mittlerer Hitze solange weiter erhitzen, bis sich der flüssige Zucker bräunlich verfärbt. Vorsicht, flüssiger Zucker kann sehr heiß sein – nicht berühren!
  5. Das Fleisch und die Zwiebel in den Topf hineingeben und schnell umrühren. Das zischt und brutzelt im ersten Moment ziemlich stark, und das Fleisch wird wegen der großen Hitze schnell braun. Falls das Fleisch sehr mager ist, ein klein wenig Öl hinzugeben. Noch einige Momente weiter anbraten, dann mit Wasser soweit aufgießen, dass das Fleisch knapp noch nicht bedeckt ist.
  6. Die Sojasoße, den weiteren Zucker, Salz, Pfeffer und die Eier hinzufügen, dann aufkochen und solange köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist. Gegebenenfalls zum Schluss nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Beilagen:

Man isst Fleisch mit Eiern am besten mit Reis und dazu ein gebratenes oder gedämpftes Gemüse. Gut passt zum Beispiel der mit Knoblauch gebratene Kohlrabi, den wir Euch in einem separaten Rezept vorstellen werden.

 

Tipps:

  • Den Zucker nicht zulange karamellisieren, sonst wird er zu dunkel und bitter, und riecht streng.
  • Statt Thịt kho tàu mit Eiern gibt es noch ganz ähnliche Rezepte in Vietnam, bei denen Bambussprossen (Thịt kho măng) oder Rettich (Thịt kho củ cải) verwendet werden. Dazu wie oben das Karamell zubereiten und das Fleisch hinzugeben, nach dem Ablöschen grob gewürfelte Bambussprossen (2cm große Stücke) oder eben Rettich (halbierte Scheiben 2cm dick) hinzufügen und garen, bis sie weich aber noch bissfest sind.

Guten Appetit!


Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    kwan (Dienstag, 10 März 2015 22:57)

    Fantastisches Gericht. Kenne es von meiner Mutter und wollte das mal nachkochen. Habe den Zucker leider ausversehen ein wenig zu lang karamellisieren lassen, war dennoch sehr lecker. Beim nächsten mal wird's bestimmt gelingen :)
    danke für die zahlreichen und wirklich gut erklärten Gerichten!

Kontakt & Empfehlung:

Follow on Bloglovin

Jetzt online zum Download:

Klein. Fantastischer Roman
Klein. Fantastischer Roman

Rezept-Übersichten: