Mango-Marmelade

Mangos gehören zu den Königinnen unter den Früchten und haben im Idealfall einen kräftigen Eigengeschmack und eine fruchtige Süße. Perfekt also für eine wunderbare Marmelade!

Die muss man nicht unbedingt im Sommer kochen, denn Mangos gibt es ja auch im Winter oft ganz gute zu kaufen. Aber wir sind im Moment sowieso gerade dabei Marmelade in Mengen zu machen, und da haben wir auch gleich ein paar Mangos mit verarbeitet. 

Noch ein Wort zur Früchteauswahl: Es gibt hunderte verschiedene Sorten Mangos, von denen die meisten in tropischen Breiten ausgereift sicher sehr gut bis exzellent schmecken und duften. Allerdings werden die Mangos für den mitteleuropäischen Markt oft noch unreif und hart gepflückt und hertransportiert. Hier sollen sie dann nachreifen und zusätzlich einen tollen Fruchtgeschmack entwickeln. Ehrlich gesagt: das gelingt häufig nur sehr schlecht und deshalb ist es sehr schwer hierzulande richtig gute Mangos zu kaufen.

Bevor Ihr also 3 schlechte Mangos kauft und enttäuscht seid, besorgt lieber erstmal eine einzelne und esst sie zuhause auf. Wenn sie gut ist, dann kauft welche für Marmelade nach. Die Marmelade wird hinterher nur so gut schmecken, wie die Mangos die Ihr rein getan habt!

Rezept "Mango-Marmelade"

Zutaten:

  • 3 Mangos á etwa 400g (mit zusammen etwa 800 - 1000g Fruchtfleisch)
  • 1 Paket Gelierzucker 2:1
  • 1 Limone

Zubereitung:

  1. Die Marmeladengläser auswaschen und mit heißem Wasser zum Sterilisieren füllen.
  2. Die Mangos schälen und vom Kern wegschneiden. Schwarze oder unreife Teile entfernen. Das Fruchtfleisch grob in Würfel schneiden und in einen großen Topf geben, der höchstens zur Hälfte gefüllt sein darf.
  3. Den Gelierzucker hinzugeben und unterrühren. Wenn die Mangos sehr süß oder zuwenig fruchtig sind, noch den ausgepressten Saft einer Limone hinzugeben. Alles einige Stunden durchziehen lassen.
  4. Mit einem Pürierstab die Mangos und den Zucker zusammen grob pürieren. Es sollten aber noch kleinere Fruchtstückchen erkennbar sein.
  5. Die Fruchtmasse zum Kochen bringen und mindestens 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Danach die heiße Marmelade sofort in die Gläser füllen und mit den Twist-Off-Deckeln fest verschließen.
  6. Die vollen Gläser zunächst einige Zeit auf den Kopf stellen, bis die Marmelade erkaltet ist. Danach herumdrehen und eventuell klebrige Stellen außen nochmals feucht abwischen. 

 

Tipps:

  • Hin- und wieder gibt es in Asia-Shops eine spezielle Sorte, die in Vietnam (übersetzt) "Sand-Mango" heißt und häufig aus Pakistan kommt (dort ist sie unter dem Namen "Chaunsa" bekannt). Sie ist typischerweise etwas kleiner und flacher und hat eine gelbe Schale. Probiert sie mal, sie sind sehr kräftig im Geschmack und zuckersüß!
  • Und noch ein Mango-Tipp: neuerdings gibt es in Supermärkten bei uns die Sorte "Red Kent". Die Geschmack dieser Früchte ist für hierzulande auch erstaunlich gut.

Guten Appetit!


Mango-Marmelade
51
Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt & Empfehlung:

Follow on Bloglovin

Jetzt online zum Download:

Klein. Fantastischer Roman
Klein. Fantastischer Roman

Rezept-Übersichten: