Spareribs karamellisiert in würziger Tomatensoße / Sườn ram

Wir kochen diese Rippchen oft, denn Familie und Freunde sind einhellig begeistert davon. "Was für eine Soße!" ist dann der übliche Kommentar dazu.

Die gebratenen Rippchen und Sojasoße liefern die Würzigkeit, geschmolzener Zucker und Tomate die Farben dieses Gerichtes. Zusammen ergibt das eine schöne sämige rotbraune Soße mit intensivem Geschmack. Und wir können natürlich nur spekulieren, aber möglicherweise liegt es auch am hohen Knochenanteil der Rippchen, dass so viel Geschmack in diese Soße gelangt.

Das Fleisch ist dabei schön zart und lässt sich wunderbar von den Knochen knabbern, wenn man diese in die Finger nimmt. Wer es lieber gesitteter mag, der kann die Rippchen in der Länge auch nochmals beim Metzger durchteilen lassen. Dann sind sie so handlich, dass man sie mit Messer und Gabel oder Stäbchen essen kann. Auf jeden Fall ein wunderbares Abendessen mit weißem Reis und gebratenem oder gedämpftem Gemüse!

Rezept "Spareribs karamellisiert in würziger Tomatensoße / Sườn ram"

Zutaten:

  • 1 kg Spareribs / Schälrippchen vom Schwein
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Zucker
  • 150 ml Wasser
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 EL Zucker
  • 3 TL Tomatenmark

Zubereitung:

  1. Die Spareribs waschen und trocken tupfen, dann parallel zu den Knochen in Stücke mit jeweils einem Knochen und Fleisch links und rechts teilen.
  2. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken und zusammen mit dem Salz und Pfeffer zum Fleisch in eine Schüssel geben und sorgfältig durchmischen. Einige Minuten durchziehen lassen.
  3. In einer Pfanne oder einem Topf Öl heiß werden lassen und den Zucker hinzugeben. Nach kurzer Zeit schmilzt der Zucker und fängt an zu karamellisieren. Wenn er leicht braun geworden ist, die Rippchen hinzugeben und unter Wenden anbraten lassen (Vorsicht: geschmolzener Zucker ist sehr heiß! Nicht zulange warten, sonst wird der Zucker schwarz und riecht streng).
  4. Nachdem die Rippchen angebräunt sind, mit dem Wasser ablöschen und die Sojasoße und den EL Zucker hinzugeben.
  5. Abgedeckt bei mittlerer Hitze 30 min köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. Dabei hin und wieder umrühren, damit die Rippchen überall mit Soße bedeckt sind.
  6. Nach der Garzeit das Tomatenmark unterrühren und noch 10 min. sanft kochen lassen. Vor dem Servieren nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Servieren:

Passt zu einem Mittag oder Abendessen mit weißem Reis und gebratenem oder gedämpften Gemüse oder einem bunten Salat. 

 

Tipps:

  • In Vietnam ist das Gericht auch nur mit einer braunen Soße ohne Tomate bekannt und heißt dann Sườn ram mặn.

Guten Appetit!


Print Friendly and PDF
Spareribs karamellisiert in würziger Tomatensoße / Sườn ram
5
1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt & Empfehlung:

Follow on Bloglovin

Jetzt online zum Download:

Klein. Fantastischer Roman
Klein. Fantastischer Roman

Rezept-Übersichten: