Echter Koriander

Echter Koriander /  (Coriandrum sativum):

Benutzt wird vom Koriander in Vietnam nur das grüne Kraut und nicht die Samen. Die kleinen Blätter sind leicht gefiedert und zart und erinnern ein wenig an Sellerieblätter oder glattblättrige Petersilie. Der Geschmack ist scharf-würzig und die Blätter verströmen beim Zerreiben einen starken Duft. Die harten dickeren Stiele und die Wurzel müssen abgeschnitten werden, die feinen Stiele und Blätter werden verwendet.

Koriander ist gut in Asiengeschäften erhältlich und wächst auch bei uns im Sommer im Garten oder auf dem Balkon. Wenn Ihr ein Bund kauft, solltet Ihr darauf achten, dass die Blätter noch schön frisch-grün und nicht angewelkt oder dunkel aussehen. Zuhause bewahrt Ihr den Koriander am besten im Kühlschrank in einer Plastiktüte oder in Küchenpapier gewickelt auf.

Es gibt noch andere Kräuter mit der Bezeichnung Koriander im Namen, von denen einige in Vietnam verwendet werden, z.B. langer Koriander (Eryngium foetidum) oder vietnamesischer Koriander (Persicaria odorata). Diese haben wir in eigenen Artikeln beschrieben.

Koriander gehört zu einer typischen vietnamesischen Gemüsebeilage zum Beispiel zu einer Suppe, wie auf dem nebenstehenden Bild zu sehen. So sind die Blättchen und zarten dünnen Stiele klein gehackt zusammen mit Lauchzwiebeln obligatorisch in einer schönen dampfenden Schüssel Phở und bei Sommerrollen werden die dünnen Stiele noch mit den Blättern dran eingerollt.

Gerne werden die abgezupften Blättchen auch zum Schluss über gebratenes Gemüse gestreut.

Print Friendly and PDF
Echter Koriander
5
1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt & Empfehlung:

Follow on Bloglovin

Jetzt online zum Download:

Klein. Fantastischer Roman
Klein. Fantastischer Roman

Rezept-Übersichten: