Thai-Basilikum / Rau quế

Thai-Basilikum / Rau quế (Ocimum basilicum)

Diese Varietät des Basilikumkrauts ist von allen asiatischen Kräutern in Deutschland wohl das bekannteste. Es ist sehr häufig in Asia-Geschäften und teilweise auch in gut sortierten Supermärkten zu finden. Ihr solltet wie immer bei frischen Kräutern auf schöne grüne Blätter ohne schwarze Ränder achten, die bei langer Lagerung der abgeschnittenen Zweige in Plastiktüten im Kühlregal entstehen würden. Zuhause bewahrt Ihr sie in feuchtes Küchenpapier gewickelt im Kühlschrank auf.

Blätter vom Thai-Basilikum gehören ganz zu Suppen wie Phở, oder in eine Gemüse- und Kräuterbeilage zu FrühlingsrollenHủ Tiếu Bò Kho oder anderen Curries, und verschiedenen salzigen Bánh mit Fischsoße oder anderen Soßen, wie Bánh xèo oder Sommerrollen Gỏi cuốnKleingehackt passen sie gut zu einem vietnamesischen Salat Gỏi.

Thai-Basilikum kann in manchen Fällen andere asiatische Kräuter ersetzen, wenn diese nicht frisch verfügbar sind. Allerdings gibt es in Vietnam häufig ziemlich strikte Ansichten darüber, welche Kräuter nun genau in welcher Kombination zu einem bestimmten Gericht passen und unbedingt dazugehören, und zum Teil sind diese Ansichten auch noch regional verschieden. Und da ist Ersatz typischerweise nicht vorgesehen.

vietnamesische Gemüse- und Kräuterbeilage
vietnamesische Gemüse- und Kräuterbeilage

Es ist sehr schwer Thai-Basilikum in Deutschland zu pflanzen, wenn man nicht gerade ein Gewächshaus hat. Hier macht es wirklich mehr Sinn die Kräuter im Asia-Markt zu kaufen.

Print Friendly and PDF
Thai-Basilikum / Rau quế
5
1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt & Empfehlung:

Follow on Bloglovin

Jetzt online zum Download:

Klein. Fantastischer Roman
Klein. Fantastischer Roman

Rezept-Übersichten: