Süß-saure Krabbenbällchen-Suppe mit Dill / Canh chua chả cá

Diese leckere Suppe vereint viele Aromen in sich: die Grundbrühe ist mit Tamarinde süß-sauer abgeschmeckt und bekommt durch Dill und die zarten Krabbenbällchen einen feinen duftigen Geschmack. Dazu harmonieren die Tomaten perfekt, und steuern auch noch die schöne rote Farbe bei.

In Vietnam wird eine solche Suppe Canh genannt und meist zusammen mit Reis zum Mittag oder Abendessen gegessen. Bei uns passt sie sicher besser als Vorsuppe zu einem festlichen Dinner oder mit etwas Weißbrot als leichtes Mittagessen.

Die Krabbenklößchen sind aus exakt derselben Grundmasse hergestellt wie unsere Krabbenfrikadellen und auch die Füllung für Wan-Tan-Blätter. Man kann also sehr effizient mit einer etwas größeren Füllungszubereitung drei Gerichte auf einmal kochen und dann zwei davon für die nächsten Tage in den Kühlschrank stellen. Wenn Ihr das mit der Suppe hier macht, solltet Ihr den Dill aber erst kurz vor dem Servieren hinzufügen, damit er den Duft nicht verliert.

Man macht die Klößchen und damit die ganze Suppe im Original in Vietnam auch gerne mit einem speziellen Fisch, den es auch bei uns im Asia-Shop schon kleingehackt und tiefgekühlt zu kaufen gibt. Dann heißt sie Canh chả cá thác lác und schmeckt auch sehr gut.

Rezept "Süß-saure Krabbenbällchen-Suppe mit Dill / Canh chua chả cá"

Zutaten:

für die Suppe:

  • 1 EL Öl
  • 1/2 L Wasser
  • 4 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Tamarindenpüree
  • 1 EL Zucker
  • 1,5 EL Fischsoße
  • 1 gestrichener TL Salz
  • Pfeffer 
  • 2 Stängel Lauchzwiebeln
  • 1/2 Bund Dill

 

für die Krabbenbällchen:

  • 150g Krabben, geschält
  • 150g Schweinbauch oder Schweinehackfleisch
  • 1/2 kleine Zwiebel
  • 2 TL Fischsoße
  • 1 große Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Zweig Dill

Zubereitung:

  1. Für die Krabbenbällchen die Krabben auftauen und schälen. Den Schweinebauch waschen und die Schwarte abschneiden, dann in kleinere Stücke teilen. Zusammen mit der grob gehackten Zwiebel, den Gewürzen, der Fischsoße und dem gewaschenen Dill in den Foodprocessor geben und fein hacken lassen.
  2. Gebt einen Teelöffel voll von der Masse in ein kleines Porzellanschüsselchen und lasst es in der Mikrowelle in etwa 10 - 15s gar kochen und probiert dann. Wenn nötig die Masse nochmals nachwürzen und im Mixer ein paar Runden zusätzlich laufen lassen, damit sich alles wieder gut vermischt.
  3. Mit eingeölten Händen kleine Kugeln von etwa 3 cm Durchmesser formen und auf einem Stück Plastikfolie zwischenlagern.
  4. Für die Suppe die Tomaten waschen und in Achtel teilen. Den Stielansatz herausschneiden. Lauchzwiebeln und Dill ebenfalls waschen, die Lauchzwiebeln in feine Röllchen schneiden und den Dill hacken.
  5. Das Öl in einem kleinen Kochtopf erhitzen und die Knoblauchwürfel darin kurz anbraten. Die Tomatenachtel hinzufügen und 2 min anbraten lassen. Mit dem Wasser ablöschen und die Brühe zum Kochen bringen.
  6. Wenn das Wasser anfängt zu kochen, die Krabbenbällchen hinzugeben und die Brühe mit Tamarindenpüree, Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe 5 min. köcheln lassen.
  7. Den kleingehackten Dill, die Lauchzwiebelröllchen und die Fischsoße hinzugeben und nochmals 1 min aufwallen lassen. Fertig!

 

Servieren:

In Vietnam isst man eine Canh immer mit Reis als Mittag oder Abendessen. Hier in Mitteleuropa passt die Suppe aber besser als leckere Vorsuppe zu einem feinen Abendessen oder mit etwas Weißbrot als leichtes Mittagessen.  

 

Tipps:

  • Mit Schweinebauch schmecken die Bällchen besser, weil etwas mehr Fett hineinkommt. Sonst werden sie schnell zu trocken. Wenn Ihr sehr mageres Schweinefleisch verwendet, tut besser noch einen TL Öl mit in den Mixer.
  • Tamarindenpüree ist am einfachsten zu benutzen und viel praktischer als ganze Tamarindenfrüchte. Gibts in jedem Asia-Shop. Notfalls könnt Ihr auch mit Zitronensaft säuern, aber das schmeckt nicht so rund wie mit Tamarinde.

Guten Appetit!


Print Friendly and PDF
Süß-saure Krabbenbällchen-Suppe mit Dill / Canh chua chả cá
5
1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt & Empfehlung:

Follow on Bloglovin

Jetzt online zum Download:

Klein. Fantastischer Roman
Klein. Fantastischer Roman

Rezept-Übersichten: