Karamellisierter Schwertfisch mit Galgant / Cá kho riềng

Mit Fisch kann man tolle Sachen machen, vor allem wenn man ihn mit duftigen Gewürzen kombiniert.

Ein ganz besonderer Geschmack ist derjenige der Galgantwurzel, die mit dem Ingwer verwandt ist, aber doch ganz anders schmeckt. 

Dieses Gericht isst man in Vietnam traditionell mit eher wenig und dann recht intensiv schmeckender und kräftiger Soße. Als weitere Zutaten eignen sich Tomaten, Zwiebeln und Ananas sehr gut, denn sie bringen Süße und Säure gleichzeitig hinein, was perfekt zum Fisch passt.

Der Fisch sollte fest und nicht zu trocken sein, weswegen wir meist weißen Thunfisch oder Schwertfisch benutzen. In Vietnam wird allerdings gerne auch Pangasius verwendet.

Nach dem Kochen sollte man das Gericht unbedingt einige Zeit durchziehen lassen, damit auch dicke Fischfilets die Würze der Soße und den Geschmack des Galgants aufnehmen können.

Rezept "Karamellisierter Schwertfisch mit Galgant / Cá kho riềng"

Zutaten:

  • 3 Tomaten
  • 4 Stängel Lauchzwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • ein daumenlanges Stück Galgantwurzel (etwa 30g)
  • 150 g Ananasstückchen (frisch oder aus der Dose)
  • 500 g feste Fischsteaks, z.B. Schwertfisch oder weißer Thunfisch
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • 3 EL Zucker zum Karamellisieren
  • 3 EL helle Sojasoße
  • 5 EL Wasser oder Ananassaft, falls Ihr eine Dose benutzt habt.

Zubereitung:

  1. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und achteln. Die Zwiebeln waschen und in 2 cm lange Stücke teilen. Die Galgantwurzel schälen und in etwa millimeterdicke Stifte schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Den Fisch waschen und mit Küchenpapier trockentupfen, dann ggf. die Haut entfernen. In größere Stücke von etwa 100 g Gewicht teilen.
  3. Die Fischfilets mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und in etwas Pflanzenöl in der Pfanne auf beiden Seiten anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Der Fisch muss nicht gar werden, sondern soll durch das Anbraten nur etwas Farbe bekommen!
  4. In einem Topf den Zucker erhitzen, bis er schmilzt und mittelbraun wird. Vorsicht, nicht zu lange warten, sonst wird er schnell schwarz und bitter! Dann den Fisch mitsamt dem Bratöl, das Gemüse, die Ananas und alle anderen Zutaten und Gewürze hinzugeben und mit Wasser oder Ananassaft ablöschen, sodass der Fisch gerade eben nicht bedeckt ist. 
  5. Das Ganze etwa 30 min. auf kleiner Hitze schmoren und gelegentlich vorsichtig etwas durchrühren. Zwischendurch nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Wenn der Fisch durch ist, ist es im Prinzip fertig, allerdings solltet Ihr das Gericht zusätzlich vor dem Essen mindestens noch 30 min. extra durchziehen lassen (und danach wieder aufwärmen), damit es besser schmeckt.


Servieren:

Mit Reis ein sehr würziges Mittag- oder Abendessen. Als Beilage passt noch gedünstetes Gemüse dazu.

 

Tipps:

  • Neben Ananas gehen auch andere Gemüse, die ein bisschen sauer schmecken, z.B. eingelegter Senfkohl.
  • Es geht auch ganz ohne die Gemüse, dafür dann aber noch mit angebratenem Schweinebauch. 
  • Natürlich passt perfekt auch noch etwas Chili dazu, wenn Ihr scharf essen könnt!

Guten Appetit!


Print Friendly and PDF
Karamellisierter Schwertfisch mit Galgant / Cá kho riềng
5
1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt & Empfehlung:

Follow on Bloglovin

Jetzt online zum Download:

Klein. Fantastischer Roman
Klein. Fantastischer Roman

Rezept-Übersichten: