Lachsfilets gedämpft mit Pilzen und schwarzer Bohnensauce / Cá hồi chưng tương

Im Rezept, das wir heute vorstellen wollen, spielt Ingwer eine Hauptrolle, zusammen mit Oyster- und schwarzer Bohnensoße, die einen intensiv-würzigen Geschmack an die Soße zaubern.

Das passt hervorragend zum Lachs, aber auch viele andere festfleischige Fische würden damit zusammengehen.

Die Bohnensoße ist eine etwas dickliche Sojasoße, die neben vielen anderen Gewürzen fermentierte schwarze Bohnen enthält. Dadurch wird ihr Geschmack noch intensiver. Manchmal ist sie sehr salzig, dass müsst Ihr durch Probieren herausfinden! Dann die Menge im Rezept anpassen. Wir finden, dass die Soße von Yeo's sehr gut ist.

Der Geschmack der Soße harmoniert gut mit Tonkopilzen, die auch ein etwas dunkles und intensives Aroma haben. Dazu kommen noch ein paar andere Gemüse, und fertig ist ein duftiges Fischgericht! 

Rezept "Lachsfilets gedämpft mit Pilzen und schwarzer Bohnensauce / Cá hồi chưng tương"

Zutaten:

  • 5 große Tonkopilze, getrocknet
  • 5 große Mu-Err-Pilze, getrocknet
  • 500g Lachs- oder andere feste Fischfilets, mit oder ohne Haut
  • 1 Stück Ingwer, etwa 4 cm lang
  • 2 Schalotten
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • 1 Handvoll Glasnudeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • 1 kleine Karotte
  • 3 Stängel Lauchzwiebeln
  • 3 EL schwarze Bohnensoße
  • 2 EL Oystersoße
  • 1 TL Zucker
  • einige Stiele Korianderkraut, kleingehackt

Zubereitung:

  1. Die Tonkopilze und die Mu-Err-Pilze getrennt in lauwarmem Wasser für etwa 1 h einweichen.
  2. Den Ingwer dünn schälen und in sehr feine Stifte schneiden. Die Schalotten ebenfalls schälen und fein hacken. In einer Form oder einem großen Teller etwa 1 gehäuften TL Ingwerstreifchen und einen TL Schalottenstückchen in der Größe des Fischfilets ausstreuen.
  3. Das Lachsfilet waschen und trocken tupfen, dann mit Salz und Pfeffer würzen. In die Form legen (wenn mit Haut, dann Haut nach unten) und oben mit dem restlichen Ingwer und den Schalottenstückchen bestreuen.
  4. Die Glasnudeln in warmem Wasser für etwa 10 min einweichen.
  5. Die Lauchzwiebeln waschen und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in zentimeterdicke Achtel teilen, die Karotte mit dem Sparschäler schälen und in dünne Scheibchen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  6. Die Tonkopilze aus dem Wasser fischen, ggf. den harten Stielansatz abschneiden und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Das Wasser nicht wegwerfen, das brauchen wir später noch! Die Mu-Err-Pilze abgießen, den harten Strunk herausschneiden und in etwa 5 mm breite Streifen schneiden.
  7. Einen Dämpftopf mit Wasser erhitzen und die Form mit dem Fisch auf dem Siebeinsatz hineinstellen. Etwa 15 min dämpfen.
  8. In der Zwischenzeit etwas Pflanzenöl in der Pfanne erhitzen und die Knoblauchstückchen kurz anbraten. Beide Sorten Pilzstückchen hinzufügen und erhitzen. Die Karotten hinzugeben und noch kurz mitbraten, dann die Oystersoße und die schwarze Bohnensoße hinzugeben und mit soviel von der Einweichflüssigkeit der Tonkopilze ablöschen, dass eine sämige Soße entsteht. Mit Pfeffer, etwas Zucker und ggf. ein wenig Salz würzen. Vorsicht, die schwarze Bohnensoße ist mglw. schon sehr salzig!
  9. Die Zwiebeln und die Lauchzwiebeln hinzugeben und unterrühren, dann das Gemüse nach den 10 min Dämpfen auf den Fisch geben, die abgetropften Glasnudeln noch obenauf legen und den Dämpftopf wieder verschließen. Nochmals 10 min dämpfen.
  10. Die Form aus dem Dämpftopf nehmen, und mit Stäbchen die Glasnudeln vorsichtig etwas in die Soße tunken, damit sie Geschmack annehmen. Mit dem gehackten Koriandergrün überstreuseln und servieren!

 

Servieren:

Mit weißem Reis servieren für ein würziges und leckeres Abend- oder Mittagessen!

 

Tipps:

  • Wer mag, kann die Soße auch noch mit Chilistückchen scharf würzen.

Guten Appetit!


Print Friendly and PDF
Lachsfilets gedämpft mit Pilzen und schwarzer Bohnensauce / Cá hồi chưng tương
5
1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt & Empfehlung:

Follow on Bloglovin

Jetzt online zum Download:

Klein. Fantastischer Roman
Klein. Fantastischer Roman

Rezept-Übersichten: