Canh thịt bò / Rindfleisch-Kräuter-Suppe

Dies ist eine sehr schnelle Suppe, und sie ist auch hervorragend geeignet, um Reste von Rindfleisch oder vietnamesischen Kräutern aufzubrauchen. 

Sie wird aus ein wenig gutem und zartem Rindfleisch in 10 Minuten gekocht, und zum Schluss kommen noch Thai-Basilikum oder vietnamesischer Koriander (Rau Răm) kurz hinein und werden aufgekocht. Das ist ungewöhnlich für Suppen aus Vietnam, denn meist werden ja die Kräuter frisch zur Suppe am Tisch serviert.

Es schmeckt aber ganz hervorragend, vor allem, da die Suppe auch noch mit Zitronen- oder Limettensaft angesäuert wird. Ein Teelöffel voll davon pro Suppenschüssel darf es schon sein, gerne auch mehr. Sie soll etwas sauer und würzig zugleich schmecken.

Ohne Nudeln ist dies eine wunderbare kleine Vorsuppe vor einem leckeren Essen, und mit dünnen Reisnudeln auch für ein schnelles und leichtes Abend- oder Mittagessen geeignet. In Vietnam isst man sie gerne auch mit Reis statt Nudeln.

Rezept "Canh thịt bò / Rindfleisch-Kräuter-Suppe"

Zutaten:

  • 250g gutes Rindfleisch, z. B. Minutensteak, Hüftsteak oder auch anderes Rindfleisch, dass eher zart ist
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • 1 Stück Ingwer, etwa 4 cm lang
  • 1 L Wasser für die Suppe
  • 2 EL Fischsoße
  • 1 TL Zucker
  • 2 Stängel Lauchzwiebeln
  • 30g Thai-Basilikum oder vietnamesischer Koriander (Rau Răm)
  • 200g dünne runde Reisnudeln (Vermicelli)
  • Saft einer Zitrone (zum Servieren)

Zubereitung:

  1. Das Rindfleisch waschen und trocken tupfen, dann quer zur Faser in dünne Streifen von etwa 3 mm Dicke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Knoblauch schälen und hacken, unter das Fleisch mischen und alles einige Minuten durchziehen lassen.
  2. Den Ingwer dünn schälen und in Stücke von etwa 1 cm Dicke teilen oder längs halbieren und mit einem dicken Messer etwas platt quetschen. Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Röllchen schneiden. Die Kräuter waschen und das Wasser abschütteln, dann die Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken (Stiele wegwerfen).
  3. Die Zitrone ausdrücken und eventuell vorhandene Kerne aus dem Saft heraussammeln. In einer kleinen Schüssel später am Tisch zur Suppe reichen.
  4. Die Reisnudeln in reichlich Wasser bissfest köcheln lassen, solange bis sie gerade gar sind.
  5. In einem Topf etwas Pflanzenöl erhitzen und das Rindfleisch darin kurz anbraten. Mit Wasser ablöschen und die Ingwerstücke hinzugeben. Aufkochen und etwa 10 min. köcheln lassen, dann mit Salz, Pfeffer, Zucker und Fischsoße abschmecken und die gehackten Kräuter und Frühlingszwiebelröllchen unterrühren. Kurz aufwallen lassen - fertig ist die Suppe!

 

Servieren:

Ohne Nudeln ist dies eine wunderbare kleine Vorsuppe vor einem leckeren Essen, und mit Nudeln auch für ein schnelles und leichtes Abend- oder Mittagessen geeignet.

 

Tipps:

  • Die Suppe sollte unbedingt mit Zitronensaft gegessen werden. Ein Teelöffel voll davon pro Suppenschüssel darf es schon sein, gerne auch mehr. Sie soll etwas sauer und würzig zugleich schmecken.

Guten Appetit!


Print Friendly and PDF
Canh thịt bò / Rindfleisch-Kräuter-Suppe
5
1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt & Empfehlung:

Follow on Bloglovin

Jetzt online zum Download:

Klein. Fantastischer Roman
Klein. Fantastischer Roman

Rezept-Übersichten: