Erdbeer-Sahnecreme

Mit Erdbeeren kann man wunderbar fruchtig-leckere Sachen machen, vor allem in Kombination mit Sahne!

Es gibt solche Erdbeer-Cremespeisen wie hier vorgestellt wohl auch als Pulver zum Einrühren in Milch oder fertig aufge-schlagen im Kühlregal zu kaufen. Aber das ist alles natürlich nicht vergleichbar zum Geschmack und Aroma einer selbst frisch zubereiteten Erdbeerwolke. 

Dabei ist die Herstellung so einfach und gelingt eigentlich immer auch ohne Rezept: Erdbeeren fein pürieren, mit Zucker schön süß abschmecken, Gelatine in etwas Fruchtsaft auflösen und unterrühren, dann Sahne steif schlagen und unter die dick-flüssige Aromazutat heben. Danach nur noch in Portionsgläser füllen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Auf dieselbe Art und Weise kann man übrigens von fast allen leckeren und aromatischen Früchten oder Zutaten eine wunderbar sahnige Nachspeise kreieren. Zum Beispiel: Aprikosen, Mango, Himbeeren, Rotwein, ...

Rezept "Erdbeer-Sahnecreme"

Zutaten:

  • 250g frische Erdbeeren
  • 4 EL Zucker
  • 1 Päckchen Gelatine, gemahlen
  • 1/2 Tasse Fruchtsaft, am besten roter
  • 300g Schlagsahne, gekühlt

Zubereitung:

  1. Die Erdbeeren waschen und abtropfen lassen. Den Stielansatz und schlechte Stellen abschneiden und in einen Rührbecher geben.
  2. Zucker hinzufügen und die Erdbeeren mit einem Pürierstab pürieren, bis sie sehr fein und flüssig sind.
  3. Die Gelatine mit dem Fruchtsaft anrühren und einige Minuten quellen lassen. Dann in der Mikrowelle etwa 10 - 15 s erhitzen, bis der Saft etwas warm ist. Die Gelatine löst sich dann leicht im Saft auf. Verrühren, bis alle Klümpchen verschwunden sind, dann zur Erdbeermasse geben und darin sorgfältig unterrühren.
  4. Die Sahne steifschlagen und ebenfalls auf die Erdbeermasse geben. Mit einem großen Löffel unterheben, bis Sahne und Erdbeermus gut vermischt sind (es macht nichts, wenn noch ein paar Streifen vom roten Erdbeermus zu sehen sind, das gibt der Creme später eine hübsche Struktur).
  5. In Portionsgläser füllen und ggf. mit einer kleinen oder großen halbierten schönen Erdbeere verzieren. Etwa 2 h im Kühlschrank fest werden lassen.

 

Servieren:

Sehr lecker als Nachtisch nach einem festlichen Mahl, oder auch statt Kuchen zum Kaffee, vor allem im Sommer!

 

Tipps:

  • Wie viel Zucker man braucht, hängt auch davon ab, wie süß die Erdbeeren sind. Wenn sie sehr süß sind, dann die Zuckermenge etwas reduzieren.
  • Wenn man die Gelatine in der Flüssigkeit sehr heiß macht, dann braucht sie später deutlich länger zum Abbinden. Das ist aber gar nicht nötig, man braucht die Flüssigkeit nur so weit zu erwärmen, dass man die Gelatine gerade eben schön darin auflösen kann.  Das reicht, dann unter die geschmacksgebende Zutat rühren.

Guten Appetit!


Print Friendly and PDF
Erdbeer-Sahnecreme
5
1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt & Empfehlung:

Follow on Bloglovin

Jetzt online zum Download:

Klein. Fantastischer Roman
Klein. Fantastischer Roman

Rezept-Übersichten: