Schaschlikspieße mit Barbecuesoße

Schaschlikspieße kann jeder machen, der Fleisch und ein wenig Gemüse zuhause hat. Diese hier sind wegen ihrer dunklen und rauchigen Tomatensoße sehr lecker.

Das Fleisch wird kleingeschnitten und gewürzt, dann zusammen mit dem Gemüse auf Spieße gesteckt. Beim Anbraten entstehen durch den Zucker in der Würzung und den Fleischsaft relativ viele Röststoffe, die die Soße später aromatisieren.

Die Soße wird dann ganz einfach aus diesem Bratensatz mit Dosentomaten und Gewürzen gekocht. Die Spieße garen in der Soße noch ein Weilchen und sind dann zart und sehr lecker.

Man kann natürlich auch anderes Fleisch oder Gemüse verwenden, muss dann aber ggf. die Garzeiten anpassen. Denkbar wären gutes Rindfleisch (z.B. Entrecote) oder Hähnchen.

Rezept "Schaschlikspieße mit Barbecuesoße"

Zutaten:

für die Spieße:

  • 1/2 kg Schweinefleisch, z.B. Nackenkoteletts
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Paprikapulver (süß oder scharf)
  • Salz & Pfeffer zum Würzen
  • je 1/2 rote, grüne und gelbe Paprikaschote
  • 1 große Zwiebel
  • ca. 10 Schaschlikspieße

für die Soße:

  • 1 Dose Tomaten, gehackt
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Maggiwürze
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Zubereitung:

  1. Koteletts waschen und trocken tupfen, in 2 - 3 cm große Stücke schneiden.
  2. Das Fleisch mit Zucker, Knoblauchpulver, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Paprika waschen und entkernen, in 2 cm große Stücke teilen. Zwiebel schälen und achteln.
  4. Fleisch, Zwiebeln und Paprikastückchen abwechselnd auf die Holzspieße stecken. 
  5. In einer Pfanne etwas Pflanzenöl erhitzen und die Spieße von allen Seiten scharf anbraten. Es sollen ruhig ein paar Röststoffe entstehen!
  6. Die Zwiebel für die Soße schälen und fein hacken.
  7. Die Spieße herausnehmen und auf einem Teller zwischenlagern. Im heißen Öl in der Pfanne die Zwiebel anbraten und dann mit der Dose Tomaten ablöschen. Mit Zucker, Maggi, Salz und Pfeffer würzen und sorgfältig verrühren.
  8. Die Spieße zurück in die Pfanne legen und mit etwas Soße bedecken. Mit einem Deckel die Pfanne schließen und noch etwa 15 min köcheln lassen, damit Fleisch und Gemüse zart werden.
  9. Danach nochmals abschmecken und servieren!

 

Servieren:

Sehr lecker mit Reis für ein schönes Abendessen, es geht aber auch mit Baguette, Kartoffeln oder einem selbstgemachten Kartoffelbrei. Man braucht nichts mehr dazu, da das Gemüse ja schon drin ist!

 

Tipps:

  • Wenn Paprika- oder Zwiebelstückchen übrig bleiben, einfach wie die Spieße anbraten und später mit in die Soße geben.
  • Lieber die guten Schaschlikspieße aus Birkenholz nehmen, die sind viel stabiler.

Guten Appetit!


Print Friendly and PDF
Schaschlikspieße mit Barbecuesoße
5
1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt & Empfehlung:

Follow on Bloglovin

Jetzt online zum Download:

Klein. Fantastischer Roman
Klein. Fantastischer Roman

Rezept-Übersichten: