Rot-grüne Spiralkekse

Kinder lieben Kekse, und diese hier ganz besonders, weil sie so schön bunt sind.

Dabei sind sie ganz leicht zu machen, denn es sind Rollenkekse. Wir machen dafür zwei verschiedenfarbige Teige und rollen sie rechteckig aus. Mit Eiweiß werden beide Teigplatten aufeinandergeklebt und aufgerollt, danach schließlich die entstandene Teigstange in Scheiben geschnitten - schon hat man ein hübsches Spiralmuster!

Im Original ist das Rezept aus dem Backbuch "Rollenkekse" von Dr. Oetker und wird mit hellem und mit Kakaopulver dunkelbraun gefärbtem Teig hergestellt. Wenn man will, dann kann man dabei die Oberfläche der Teigplatten vor dem Ausrollen auch noch mit Nusssplittern einstreuseln, sodass man Nusskekse bekommt. Im Originalrezept wird dies so mit gerösteten Erdnüssen gemacht.

Rezept "Rot-grüne Spiralkekse"

Zutaten:

  • 170g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb (das Eiweiß wird später zum Bestreichen benötigt)
  • 300g Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • Lebensmittelfarbe rot und grün
  • 1 Eiweiß zum Bestreichen der Teigplatten

Zubereitung:

  1. Weiche Butter, Zucker, Vanillezucker, Ei + Eigelb und Salz in eine Rührschüssel geben. Mit der Küchenmaschine zu einer homogenen Masse verrühren.
  2. Mehl in einem Messbecher abwiegen und mit dem Backpulver vermischen. In drei Portionen unter die Butter-Zucker-Eiermasse rühren, bis ein homogener Teig entstanden ist.
  3. Den Teig in zwei gleiche Teile teilen. Mit Lebensmittelfarbe den einen Teil grün und den anderen rot färben und die Farbe gleichmäßig und sorgfältig unter den Teig rühren.
  4. Beide Teige im Kühlschrank mindestens 30 min durchziehen lassen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche getrennt jeweils rechteckig auf etwa 4 mm Dicke ausrollen. Den einen Teig an der Oberfläche mit Eiweiß einpinseln und die andere Teigplatte drauflegen. Die obere Teigplatte ebenfalls einpinseln und dann beide zusammen dicht aufrollen. Die Teigrolle in Frischhaltefolie einwickeln und abermals im Kühlschrank oder im Gefrierfach für ca. 30 min fest werden lassen.
  5. Die mittlerweile harte Teigrolle aus dem Kühlschrank nehmen und die Frischhaltefolie entfernen. Mit einem scharfen Messer die Teigstange in etwa 4 - 5 mm dicke Scheiben schneiden. Dabei immer wieder drehen, damit sie rund bleibt.
  6. Die Kekse auf Backpapier im vorgeheizten Ofen (Heißluft) bei 160°C für etwa 10 - 15 min backen, bis die sie am Rand ganz leicht bräunlich werden (aber wirklich nur gaaanz leicht!).

 

Servieren:

Kinder lieben diese Kekse, weil sie so schön bunt sind. In einem dicht verschlossenen Gefäß halten sie sich auch ein paar Wochen lang.

 

Tipps:

  • Man kann natürlich auch andere Farbkombinationen wählen, solange sie schön und appetitlich aussehen. Ebenso kann man mit Kakaopulver braun einfärben oder auch mit gemahlenen Pistazien grün.
  • Sehr hübsch ist es auch, wenn man die Teigstange durch Aufdrücken auf die Arbeitsfläche quadratisch formt, solange sie noch weich ist. Dann bekommt man quadratische Spiralen.

Viel Spaß beim Zubereiten & Genießen!


Print Friendly and PDF
Rot-grüne Spiralkekse
5
1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

MEIN NEUES BUCH BEI AMAZON:

Kurzgeschichten für Genießer
Kurzgeschichten für Genießer

Rezept-Übersichten: