Vanillekipferl

Wir essen ja Kekse nur zu Weihachten, deshalb gibt es von mir immer nur im Dezember Keksrezepte. Dieses Jahr sind die Vanillekipferl dran.

Dabei sehen diese sehr zarten kleinen Backwerke immer besonders hübsch auf gemischten Kekstellern aus, vor allem, wenn man sie mit andersfarbigen oder -formatigen Keksen kombiniert, wie z.B. Macadamia-Nougat-Keksen oder Zimtsternen.

Wir übernehmen hier das Rezept von Binchen auf Chefkoch.de, weil es ohne Eier auskommt und damit die Kekse besonders mürbe werden. Außerdem kommen gemahlene Mandeln mit hinein, die zusammen mit viel Butter dafür sorgen, dass die Kekse lange frisch bleiben. Wir fanden sie so sehr lecker!

Rezept: "Vanillekipferl"

Zutaten:

  • 250g Mehl
  • 210g weiche Butter
  • 100g gemahlene blanchierte Mandeln
  • 80g Zucker
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 250g Puderzucker, zum Wenden

Zubereitung:

  1. Mehl, weiche Butter (nicht flüssig!), Mandeln, 80g Zucker und 1 Packung Vanillezucker erst mit dem Handrührgerät und dann noch mit den Händen sorgfältig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und im Kühlschrank abgedeckt mindestens 30 min durchkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit in einer verschließbaren Plastikdose den Puderzucker und eine Packung Vanillezucker vermischen. Darin werden später die Kekse gewendet.
  3. Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Vom Teig etwa walnussgroße Stückchen abnehmen und mit zwei Händen ca. 6 - 8 cm lange Würstchen daraus rollen. Diese dann halbmondförmig auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech auslegen.
  4. Die Kipferl im Backofen für etwa 10 - 15 min backen, bis sie an den Rändern leicht anfangen zu bräunen. Dann die Bleche herausnehmen und die Kekse einige Minuten lang abkühlen lassen, damit sie stabiler werden (sonst sind sie noch sehr weich und brechen!).
  5. Noch warm die Kekse im Vanille-Puderzucker wenden und zum vollständigen Abkühlen wieder auf die Bleche legen (man wendet sie warm, damit der Puderzucker besser haftet).

 

Servieren:

Sehr lecker zum Adventskaffee zusammen mit anderem Weihnachtsgebäck. 

 

Tipps:

  • In verschließbaren Dosen halten sich die Kekse einige Wochen lang frisch. Man sollte die Kipferl aber nicht mit anderen weichen Keksen in einer Dose kombinieren.

Viel Spaß beim Backen!


Print Friendly and PDF
Vanillekipferl
5
1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

MEIN NEUES BUCH BEI AMAZON:

Kurzgeschichten für Genießer
Kurzgeschichten für Genießer

Rezept-Übersichten: